Aktuelle Termine

Alle Termine findet Ihr auf unserer Terminseite.


Sa, 21.05.22 19:00 Uhr – Eröffnung des gemeinsamen Kiezbüros von Oda Hassepaß (MdA), Stefan Gelbhaar (MdB) und des Kreisverbands, Berliner Straße 5 >>> MEHR


So, 22.05.22 11:00 Uhr – „Erster Pankower Entsiegelungs-Spaziergang unter dem Motto: „Klimakrise in den Städten – Entsiegelungspotential in Pankow“, Treffpunkt: Kreisgeschäftsstelle, Pappelallee 82 >>> MEHR


Mo, 23.05.22 19:00 Uhr – AG Mobilität, Grün & Stadtentwicklung im Online-Modus (Zoom, weitere Infos: almuth.tharan(at)gruene-pankow.de) >>> MEHR


Nächstes Neuentreffen & Kreismitgliederversammlungen

Di, 24.05.22 18:45 Uhr – Neu hier bei Bündnisgrüns? Eine kurze Einführung in die Partei … in der Kulturmarkhalle, Hanns-Eisler-Straße 93

Die coronabedingten Teilnahmebedingungen der Mitgliederversammlung (s.u.) gelten auch für dieses Treffen.


Di, 24.05.22 19:30 Uhr – Mitgliederversammlung in der Kulturmarkthalle, Hanns-Eisler-Straße 93

  1. Begrüßung und Formalia
  2. Änderung der Kreisverbandssatzung, 2. Lesung + ggf. Beschluss (Erweiterung des Kreisvorstands von 7 auf 9 Mitglieder)
  3. Thema: „Finanzen“
    Mit: Daniel Wesener (Berliner Finanzsenator)
    Finanzministerien gelten als Schlüsselressort. Bündnis 90/Die Grünen stellen inzwischen vier Landesfinanzminister*innen, seit Dezember 2021 auch in Berlin. Wir freuen uns sehr, dass unser Finanzsenator Daniel Wesener nach Pankow kommt. Nach einem kurzen Überblick zur Rolle der Senatsverwaltung für Finanzen Berlin wird Daniel aus seinem Ressort berichten und mit uns diskutieren: Darüber, wie der Koalitionsvertrag in den Doppelhaushalt übersetzt wird, wie sich finanzpolitische Entscheidungen an den Klimazielen orientieren, wie gender-budgeting umgesetzt wird, wie es bei den Landesfinanzen um sustainable finance steht oder was immer Euch interessiert!
  4. Aktuelles aus der Politik

Bitte beachtet: Um den Antrag zur Satzungsänderung ergänzend zum geplanten inhaltlichen Thema durchführen zu können, beginnen wir ausnahmsweise bereits um 19:30 Uhr.

Corona: Die Pandemie ist noch nicht vorbei. Wir begrüßen es sehr, wenn Ihr nur vollständig geimpft und tagesaktuell getestet teilnehmt. Im Innenbereich bitten wir Euch, eine FFP2-Maske zu tragen.

***

Satzungsänderungsantrag

Antragsteller*innen: Kreisvorstand
Auf Antrag des Kreisvorstandes möge die Kreismitgliederversammlung beschließen:

§ 10 „Der Kreisvorstand (KVo)“ Absatz 1 der Satzung soll in folgenden Wortlaut geändert werden:

„Der Kreisvorstand besteht aus zwei Vorsitzenden, einem/einer Schatzmeister*in sowie sechs weiteren Mitgliedern des Kreisvorstandes. Sowohl die neun Vorstandsplätze als auch die beiden Plätze der Kreisvorsitzenden werden entsprechend dem Prinzip der Geschlechterparität nach §12 dieser Satzung mindestparitätisch mit Frauen besetzt. Der KVo gibt sich eine Geschäftsordnung. Er regelt seine interne Arbeitsteilung.“

Die aktuelle Fassung lautet:
„Der Kreisvorstand besteht aus zwei Vorsitzenden, einem/einer Schatzmeister*in sowie vier weiteren Mitgliedern des Kreisvorstandes. Sowohl die sieben Vorstandsplätze als auch die beiden Plätze der Kreisvorsitzenden werden entsprechend dem Prinzip der Geschlechterparität nach §12 dieser Satzung mindestparitätisch mit Frauen besetzt. Der KVo gibt sich eine Geschäftsordnung. Er regelt seine interne Arbeitsteilung.“

Begründung:
Die Größe unseres Kreisverbands hat sich seit 2018 verdoppelt: Wir haben einen deutlichen Zuwachs an Mitgliedern, sind inzwischen erstmals die größte BVV-Fraktion in Pankow und sind sowohl im Land als auch Bund in Regierungsverantwortung. Mit dem Zuwachs steigt auch der Koordinationsaufwand. Nur die Größe des Kreisvorstands ist unverändert geblieben. Wir haben einen gigantischen Wahlkampf hinter uns, müssen jedoch auch für den 2024 anstehenden Europawahlkampf vorbereitet sein. Damit wächst die Verantwortung, die auf unserem ehrenamtlichen Kreisvorstand liegt. Wir sehen diese Herausforderung als Chance, mehr Mitgliedern die Möglichkeit zu geben, Verantwortung zu übernehmen, die Hürden für die Vorstandsarbeit zu senken, dem Vorstand mehr Zeit für strategische Arbeit zu geben und um familienfreundlicher zu werden. Den Kreisvorstand um zwei Beisitzer*innen-Plätze zu erweitern wird diesen Anforderungen gerecht.

Fahrplan:
Wir möchten dem Kreisverband den Raum und die Zeit geben, diese mögliche Veränderung zu diskutieren: Daher werden wir diesen Antrag auf zwei Kreismitgliederversammlungen behandeln im Rahmen von zwei Lesungen.

Die 1. Lesung findet am 10. Mai statt.
Die 2. Lesung und die Abstimmung über den Antrag führen wir am 24. Mai durch.
Wahlen: Am 14. Juni werden wir den freigewordenen Kreisvorsitzenden-Platz und gegebenenfalls weitere Mitglieder des Vorstands (Beisitzer*innen und gegebenenfalls Schatzmeister*in) wählen.


Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.