Offenes Pankow

Es ist normal, verschieden zu sein – gemäß diesem Grundsatz sollen in Pankow alle Menschen ein vielfältiges und selbstbestimmtes Leben führen. „Offenes Pankow“ heißt für uns, eine chancengerechte Teilhabe am öffentlichen Leben für alle Menschen zu garantieren, Zugezogene und Geflüchtete willkommen zu heißen, einzustehen gegen rechts, die vielfältige, bunte, weltoffene, queere Mischung aus Menschen jeden Lebensalters zu stärken und die Mitwirkung aller Bürger*innen willkommen zu heißen.

Dafür brauchen wir eine starke und vielfältige Zivilgesellschaft, die sich einbringt und Pankow mitgestaltet. Außerdem muss Pankow geschlechtergerecht in allen Maßnahmen denken – die Belange von Frauen und Mädchen müssen in allen Entscheidungen mitbedacht werden. Wir setzen uns für einen queerfreundlichen Bezirk in ganz Pankow ein – Queerfeindlichkeit hat hier keinen Platz.

Diversität in allen Lebensbereichen wird gefördert und unterstützt. Mehrsprachigkeit und Vielfältigkeit ist eine Bereicherung, daher fördern wir die Partizipation aller am öffentlichen Leben und an der Gestaltung unseres Bezirkes durch Mehrsprachigkeit und Offenheit.

Alle hierzu geforderten Maßnahmen zu finden im Kapitel Offenes Pankow unseres Bezirkswahlprogrammes.