Ruben Joachim

„Ich möchte ein Berlin, in dem alle auch ohne eigenes Auto am gesellschaftlichen Leben teilhaben können, keiner unter dem Verkehr leidet und in dem alle sicher und bequem unterwegs sein können.“

Was ich in den nächsten Jahren voranbringen möchte:

  • Nicht nur die Innenstadt: Car-, Ride- und Bikesharing für ganz Berlin
  • Malchower Luch retten: Bau der geplanten Bundesstraße stoppen 
  • Berliner Allee: endlich sichere Radverkehrsanlagen

Was bewegt mich dazu, Politik zu machen?

Das Große Ziel: die Welt zu retten, natürlich. Das werde ich alleine nicht schaffen, aber ich möchte meinen kleinen Beitrag dazu leisten. Und mit jedem kleinen Schritt, mit dem wir die Welt ein kleines Stück besser machen, nähern wir uns dem Ziel.

Über mich:

Ich bin Jahrgang 1990, habe ab 2010 an der TU Berlin Verkehrswesen mit Vertiefung Fahrzeugtechnik studiert und arbeite als Produktmanager in einem erfolgreichen Software-Start-Up.

Lieblingsort im Wahlkreis:

Für ausgedehnte Spaziergänge die Felder zwischen Malchow und Blankenburg. 

Click here to display content from YouTube.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


Termine:

Hier zu unseren aktuellen Terminen in Blankenburg, Malchow und Weißensee.


Kontakt: